Wismut Gera gegen FSV Barleben 5:3 (1:1)

03.06.2017 | Der FSV Barleben hat sein finales Spiel der Oberliga-Saison 2016/2017 verloren.

von Christian Meyer | Die Mannschaft von Christoph Schindler unterlag am Sonnabend Wismut Gera mit 3:5 (1:1). Personell mit dem letzten Aufgebot vor Ort – Denny Piele spielte Linksverteidiger, Trainer Schindler war die einzige Wechseloption– machten die Barleber ihre Sache in der ersten Halbzeit ziemlich gut. „Wir waren die dominierende Mannschaft, haben bloß die Tore nicht gemacht. Bei dem Chancenplus hätten wir normalerweise mit 4:1 führen müssen“, so Barlebens Trainer. Doch nach der Führung von Denis Neumann traf vorerst nur noch der Gastgeber. Nach den Treff ern von Blaser (41./69.), Gehrmann (60.) und Weis (75.) schien die Partie entschieden. Doch der FSV kämpfte nochmal, schaffte durch Neumann und Kalkutschke den Anschluss und hatte durch einen Pfostenschuss von Zimmer sogar die Ausgleichschance.

Tore | 0:1 Neumann (21.), 1:1 Blaser (41.), 2:1 Gehrmann (60.), 3:1 Blaser (69.), 4:1 Weis (75.), 4:2 Kalkutschke (83.), 4:3 Neumann (86.), 5:3 Blaser (90.+3)

FSV Barleben 1911 | Lenhard - Paulik, Prinz, Falk, Neumann, Behling (75. Schindler), Brix, Ahlemann, Piele, Kalkutschke, Zimmer

powered by

Ergebnisse / Ankündigungen

U19/OL // Mittwoch, 19.07.2017 - 18:30 Uhr

0 : 1

OL/3. Liga // Dienstag, 11.07.2017 - 18:00 Uhr

1 : 6

» aktueller Tabellenstand «

1911er Strom

Der Nachwuchs des FSV

follow us

Unsere Premiumsponsoren

© 2008-13 by FSV Barleben e.V. // Impressum // Login